Quo Vadis?

Wonach streben wir im Leben? Streben wir überhaupt nach etwas oder kleben wir an dem fest, was wir kennen und uns vertraut ist? Psychologisch betrachtet motivieren uns zwei grundlegend komplementäre Prinzipien. Wir wünschen uns Lustmaximierung und vermeiden Schmerz. Die Schnelligkeit und Dynamik scheint uns festzuhalten zwischen diesen Extremen, im Chaos des Kompromisses unseres Lebens. Statt herauszufinden, was unsere inneren Motive und Kraftquellen sind, trainiert ein Großteil der Menschheit seine Leidensfähigkeit, begleitet von Konsumzwang und Erfolgsdruck. In der Wirtschaft wird über den notwendigen Change, die Arbeitswelt 4.0 und Digitalisierung gesprochen. Wem treiben diese Begriffe nicht zumindest latent Angst in die Glieder und verursachen im Magen ein unangenehmes Gefühl. Es steht außer Frage, dass sich etwas ändert. Viel relevanter ist hingegen die Frage, wie es gelingt, dass Menschen wieder Begeisterung finden und Change nicht als persönliche Bedrohung sondern als Chance erleben. Wie erschließen wir diese Basiskompetenz (in der Fachsprache gerne als Resilienz bezeichnet) in uns mit der wir geboren sind und auf die jede und jeder von uns in der Kindheit vertraut hat. Diese individuelle Selbstverantwortung gilt es durch das Unternehmertum zu unterstützen. Resilienztraining und Selbstfindung haben aus unternehmerischer Sicht wenig mit einem netten Add-on zu tun, als dass gesunde und glückliche Mitarbeiter die unerlässliche Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg sind.

#Selbstverantwortung #Selbstfindung #neue Wege #positive Psychologie #Resilienz #Glücklichsein ist eine Entscheidung #CONVADIS - Wir begleiten Sie!

51 Ansichten

© 2020 CONVADIS Training & Consulting www.convadis.at / office@convadis.at / +43 (0)664 -99 500 373  / MMag.Dr. Nina Löffler / Starkenweg 413/ 6073 Sistrans

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook